Ich bin wieder im Geschäfft!

Hallo Welt!
Die berühmten ersten Worte eines jeden Codeschreibers.
In meinem Fall…in diesem Fall leider nur eine Wiederholung. Aus dem Gedächtnis. Denn mir ist der Alptraum eines jeden Bloggers wiederfahren. Mir ist der Server abgeschmiert! Ohne jedes Backup….Dummerchen dass ich bin.
Ich war ja fast 1,5 Monate krank und einen guten Teil dieser Zeit bettlägerig, wenn ich nicht gerade von meinen Medikamenten auf den Pott rennen musste. Diese Zeit über hatte ich mich von allem und jeden zurückgezogen und habe dabei leider auch so manchen lieben menschen vor den Kopf gestossen – es ging nur nicht anders. Ich brauchte Ruhe um mich auszukurieren. Körperlich UND seelisch. Denn ich habe dieser Tage leider einiges zu verarbeiten.
Diese Einsiedlerzeit hatte ich genutzt um mich mit den Grundzügen der HTML-Programmierung vertraut zu machen und mich in ein neues Projekt gestürzt, das ich vom Sofa aus starten konnte: meinen BLOG. Viele Stunden und Tränen später hatte ich ein grundgerüst zurechtgeschustert, dass meinen spartanischen Wünschen ganz gerecht zu werden schien. selfHTML hat mir in dieser zeit treue Dienste geleistet, dennoch ist es ein Wunder das meine Tastatur nach diversen Frustattacken noch so gut funktioniert.

Dieser Blog sollte eine Art Tagebuch für mich werden…ein öffentliches Tagebuch….quasi das RTL Magazin des kleinen Mannes. Und der Start war gar nicht schlecht. Ich konnte mir einiges von der Seele schreiben und habe sogar Resonanz dafür bekommen. Ich konnte mich bei meinen Opfern Freunden und Bekannten entschuldigen.

Leider ist der server abgeschmiert bevor ich mein erstes Backup sichern konnte – aber wer rechnet auch mit einem Serverausfall nach 2 Wochen Laufzeit?
Und wie das nun einmal so ist, hatte ich in der zeit doch schon den einen oder anderen Artikel geschrieben und veröffentlicht…alles in allem ca 20 a4 Seiten Text futsch – inklusive der Universalentschulding an alle Freunde und Bekannte.

Diese will ich hiermit noch einmal laut, deutlich und extrem ausdrücklich aussprechen!
Ich habe mich zurückgezogen weil ich ein 2€ großes Eitriges Loch unter der Linken Brust hatte, nur haarscharf an einer Brustmuskel-OP verbeigeschrammt bin und 4 Wochen lang morgens, mittags und abends hammermäßige Antibiotika nehmen musste. Deshalb war ich out of order.
Jetzt muss ich auf sozialer Ebene kitten, kleben und tackern was das Zeug hält. Aber ich bin sicher ihr habt alle Verständnis für mein manchmal etwas dezent spleeniges Verhalten 🙂

Ich werde mich jetzt daran machen, den Inhalt meiner Seite so langsam wieder aufzubauen. Inhalt wird jetzt wieder ganz normal nachgefüllt.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine gute nacht!

Eure Mila

Share on Facebook5Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite, 34 jährige Hobbyfotografin...Möchtegernmodel...und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen