Liebster Award, nominiert von MamaNi

Titel1

Oh wie schön! Mein Blog wurde für den Liebster Award nominiert – gleichzeitig meine erste Teilnahme an so einer Veranstaltung.
Mein Dank für die Nominierung geht in diesem Fall an MamaNi

Der Liebster Award dient dazu, kleine Blogs bekannter zu machen. Die Teilnahme ist gar nicht so kompliziert:
Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt. Dann muss man sich nur noch an die folgenden 4 Regeln halten:

  1. beantworte die 11 Fragen der Person, die dich nominiert hat
  2. verlinke die Person, die dich nominiert hat
  3. nominiere deinerseits 2-11 Blogs, die weniger als 200 Follower haben
  4. stelle diesen Personen, 11 neue Fragen

Die Fragen von MamaNi an mich:

1.Seit wann bloggst du?
Meinen Blog habe ich im letzten Sommer (2015) angefangen – anfangs nur als eine Art elektronisches Tagebuch für mich selber und um mich mit der „Technik“ im allgemeinen vertraut zu machen, ist der Blog inzwischen zu einem richtigen Hobby geworden. Also direkte Antwort: knapp 6 Monate jetzt.

2. Wie seid ihr auf euer Blog-Thema gekommen?
Nun…mein Blog umfasst verschiedene Themen, von denen mich eben alle mehr oder weniger stark im Alltag beschäftigen. Vor allem der OP-Erlebnisteil diente mir selber zur emotionalen Verarbeitung und für Andere als Vorbereitung. Da ich jetzt schon mehrfach positive Resonanz bekommen habe, scheint das ja auch zu klappen. Ansonsten teile ich einfach gerne meine Rezepte mit anderen und schwinge dabei auch mal die Kamera

3.Wieviel Zeit bloggt ihr wöchentlich inkl.Vorbereitung?
Das ist unterschiedlich. Im Moment habe ich das bloggen leider auf ein Minimum reduziert, da ich mitten in meinem Umzug stecke und selber noch kein Internet in der neuen Wohnung habe. Aber unter Optimalbedingungen würde ich sagen, dass ich etwa 3-4 Stunden für das Bloggen einsetzen würde. Tendenz eher höher.

4.Habt ihr Kinder?
Keine eigenen – geht leider auch nicht. Aber dafür ein „Patenkind“ das ich wie meine eigene Tochter liebe – und ich glaube das beruht auf gegenseitigkeit 🙂

5. Wärt ihr gerne unsterblich?
Nein – ich möchte nicht alles und jeden gehen sehen, den ich je geliebt habe. Das höchste Glück auf Erden ist Jemanden zu finden mit dem man ein Leben gemeinsam verbringen kann – in der Jugend, wie auch im Alter.

6.Wie sieht eure Traumhochzeit aus?
Die hatte ich ja schon…auch wenn die Ehe selber leider nicht gehalten hat -aber klassisch in weiß, das kann ich sagen 🙂

7.Leben nach dem Tod?
wer weiß das schon…an das klassische Bild des „Himmels“ glaube ich nicht, aber an die Morphogenese könnte ich mich gewöhnen. Alles ist Energie. Wer weiß schon wo das Bewusstsein wirklich sitzt. Vielleicht ist die Seele ja tatsächlich ein ewiges Energiefeld, dass sich nach dem Tode nur wieder mit den Energien des Kosmos verschmilz.

8. Sommer oder Wintertyp?
Definitiv Sommer! Die Winter die wir dieser Tage haben sind ja auch nicht mehr das Wahre…einfach nur nass und matschig. BÄH !!!
Sommer, Sonne, Sonnenschein – dufte Typen, lecker Cocktails. Damit kann ich leben. Dann gibt es auch noch Leute die im Winter Grillen…nenene…das muss bei 30 Grad im Schatten sein 😀

9.Gibt es Freundschaft zwischen Männern und Frauen ?
Ja natürlich….das ist ein ausgelutschtes Thema, welches nur so vor Klischees tropft.

10. Euer absolutes Lieblingsrezept?
DAS ist eine Frage die ich an dieser Stelle noch nicht verraten mag, denn DAS soll ja das Highlight in meiner Kochsektion werden sobald ich meine neue Küche bekommen habe 😀

11.Wohin würdet ihr auswandern?
Süd Afrika – mein Geburtsland. Tolle Landschaft, tolle Menschen. Natur und Freiheit.
Süd Afrika ist ein unterschätztes Land. Vor allem die „weissen“ Kleinstädte sind herrlich und von klassischen Vororten wie ein Europäer oder Amerikaner sie erwatet teilweise nicht zu unterscheiden. Ja…dort könnte ich mich wohl fühlen…

So, ich hoffe die Fragen somit passend beantwortet zu haben ^^

Somit präsentiere ich euch hier nun MEINE Kandidaten:

    1. Lara: Goldenes Herz
    2. Cornelia: Niveau Klatsch
    3. Kathi: Kathis Chaos
    4. Katharina:

Vlen Dank für die rege Beteiligung. Schade. Ich hatte mir mehr erhofft. Vielleicht ein anderes Mal mit mehr Vorbereitung.

Und meine Fragen an euch lauten wie folgt:

  1. Wie sieht eure Traumwohnung aus?
  2. Kinderwunsch?
  3. Wie ist euer Verhältnis zu euren Eltern?
  4. Wie kann man euch zum Lachen bringen?
  5. Darf man in einem Blog wirkliche Gefühle zeigen?
  6. Habt ihr ein Ziel im Leben, das ihr unbedingt erreichen wollt?
  7. Männer – Bart: ja oder nein?
  8. Hund oder Katze ?
  9. Hat euch ein Film in eurer Jugend geprägt?
  10. Hat euch ein Buch in eurer Jugend geprägt?
  11. 30€ Wochenbudget – was kommt auf den Tisch?

In diesem Sinne hoffe ich auf rege Teilnahme. Wenn Ihr mitmacht schickt mir bitte über die Kommentarfunktion einen Link zu eurem fertigen Artikel 🙂

Share on Facebook8Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite, 34 jährige Hobbyfotografin...Möchtegernmodel...und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

6 Kommentare

  1. Pingback:Liebster Award 2.0 (nominiert von Chichi) - Milas-Bunte-Welt 2.0

  2. Hallo Mila,
    auch ich hatte im letzten Jahr die Ehre an „Liebster-Award“ teilzunehmen. Am meisten interessieren mich bei solchen Aktionen, die Fragen und Antworten von anderen Blogger. Und natürlich die Tatsache, dass man neue Blogs, wie diesen entdeckt.
    Viele Grüße

    • Ja cool, dass du dich zu mir veriirt hast 🙂 Da freue ich mich sehr. Vielleicht gibts es ja was interessantes auf meinem noch junen Blog zu entdecken. Fotografie und Kochen sind eigentlich meine Schwerpunkte – das Jammern hoffentlich eine Ausnahme 😉

      Viel Spass noch!

Kommentar verfassen