MILA TESTET: – SILK´N INFINITY (Update)

SILK´N INFINITY (Update)

Hallo meine lieben Leser,
am 23.3 habe ich euch mit meinem ersten Produkttest überrascht. Eure Meinungen, ja auch meine Meinung, waren dezent zwiespältig.
Kann ein handtellergroßes IPL-Gerät wirklich etwas taugen?
Das ist schwierig zu beantworten – es kommt darauf an, welche Erwartungen man persönlich an so ein Gerät stellt. Nachdem ich mich jetzt lange und ausgiebig mit dem Infinity beschäftigt habe muss ich sagen, dass das Gerät einen guten Job macht!

Natürlich darf man das Gerät nicht mit einem abertausende Euro teuren Rubinlaser vergleichen. Das der Vergleich hinken würde dürfte uns allen klar sein. Bei der Lichtleistung ist eine tatsächliche Verödung der Haarwurzeln eher ausgeschlossen, aber was ich tatsächlich bestätigen kann ist eine enorme VERLANGSAMUNG des Haarwachstums. Ich kann jetzt inzwischen fast 4 Wochen warten bis ich mir die Beine wieder rasieren muss. DAS ist für mich schon einmal ein großer Erfolg.

Ich werde nach einem Jahr ein abschließendes Urteil zum Besten geben, aber derzeit bin ich wirklich sehr von dem kleinen Teil angetan.

LG,
eure Mila

Ähnliche Beiträge

Share on Facebook10Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite, 34 jährige Hobbyfotografin...Möchtegernmodel...und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen