Lumunu Traumtänzer Saugvibrator (sponsored by Venice)

Hallo meine lieben Flauschies,

So langsam wird es mir ja fast schon peinlich, dass gefühlt jeder dritte Test etwas mit einem weiblichen Freudenspender zu tun hat…aber nur fast ^^ Ich bin ehrlich, dass ich mich wahnsinnig darüber freue mich endlich so erleben zu können wie es eigentlich von Geburt an hätte sein sollen. Endlich macht es wirklich Spaß sich zu entdecken und dient nicht nur dem reinen Druckabbau. Inzwischen kann ich die doch gelegentlich mal aufkeimende Lust in vollen Zügen genießen, ohne mich hinterher schlecht und schmutzig zu fühlen…oder einfach falsch.

Im Rahmen einer Facebook-Promoaktion des Venice Sexshops habe ich mal wieder das Glück gehabt einen neuen Lumunu-Vibrator zum testen zu ergattern – und zwar den

Lumunu Traumtänzer

oder auch liebevoll Ohrenthermometer, Boomerang oder Telefon genannt…
Ja, das Teil sieht etwas eigen aus, nachdem man das gute Stück erst einmal ausgepackt hat. Apropo verpackt – geliefert wird der Traumtänzer wieder in einer exorbitant nobel anmutenden Steckkartonage, die erst einmal wenig über den Inhalt preis gibt. Nach dem Öffnen des Paketes erstrahlt der Traumtänzer erst einmal in strahlendem girly pink – ja, hübsch ist das Ding ja, wenn auch sonst irgendwie….anders ^^
Wie gesagt, der erste Eindruck war, da liegt ein Kinderohrenthermometer vor mir und auch nach naherer Inspektion wollte sich mir die Funktionsweise noch nicht sooo schnell offenbaren. Das Dicke Ende besteht aus einer konischen und noppenbewehrten Öffnung, während das hintere Ende noch irgendwie einem handelsüblichen Vibrator entspricht.

Bedienung:

Haptisch liegt das Gerät schon sehr schön in der Hand, das muss ich schon sagen. Der Dildoteil passt gut in meine Faust. Auch das Material, welches die da bei Lumunu verwenden ist sehr angenehm und stinkt nicht (ganz anders als bei diversen anderen Billigfabrikaten). Betrieben wird das Ding per Akku – das heißt ein lästiges Batteriewechseln entfällt. Und eine volle Ladung hält schon ordentlich lange…könnte ich mir denken. Bestimmt. Mindestens eine Stunde….

Nachdem man das Teil über einen der beiden Knöpfe an der Rückseite eingeschaltet hat. Ja genau – ZWEI Knöpfe. Der untere steuert den Dildoteil mit 8 glorreichen Vibrationsmustern, die es echt in sich haben:

  1. Vibration
  2. Vibration schnell
  3. Vibration Barry Allen
  4. Gepulsed
  5. Gepulsed + Stoß
  6. Ansteigend & Absteigend
  7. Ansteigend & Absteigend Variante 2
  8. Multi Vergnügen

Das Dingelchen hat es in sich, wobei das meiner Meinung nach ja nur eine Dreingabe zur eigentlichen Bestimmung dieses Teils ist, denn das Hauptaugenmerk richtet sich natürlich auf das „Thermometer“ (den oberen Knopf) bzw. die Funktion für DEN Knopf *wild und schlaganfallmäßig zuzwinker*

Bedient wird der Teil, wie gesagt über den oberen Knopp und wenn das Ding los geht, dann geht da aber was los! Mein Staubsauger ist glaub ich leiser. Das Ding ist LAUT. Also mal eben nebenan heimlich einen von der Perle schrubbeln ist damit nicht, eh eh…wenn man den einschaltet hört der Nachbar mit (gefühlt zumindest – kann zwar auch anregend sein, aber ist wohl nicht primär im Sinne des Erfinders). Zweiter Eindruck: WAS zum Geier MACHT das Ding überhaupt? Es pustet Luft – ja echt. Wenn man vorne einen Finger reinsteckt, dann kommt da Luft raus. Das Ding will tatsächlich so etwas wie ein mechanischer Sauger, Puster…lickjobber sein O_O mmm-kay?

Auch hier stehen wieder diverse Muster zur Auswahl

  1. Vibration
  2. Vibration schnell
  3. Vibration Barry Allen
  4. Gepulsed
  5. Gepulsed + Stoß
  6. Multi Vergnügen 1
  7. Multi Vergnügen 2
  8. Schnell – langsam – schnell
  9. Aufsteigend

Fazit:

Tatsächlich ist es so, dass dies genaugenommen ein Auflagevibrator ist, der mit minimalem Kontakt auskommt, weil er die Perle zwar umschließt, das kleine Früchtchen aber nicht mechanisch malträtiert und dadrauf herumzwirbelt – das ist schon echt angenehm. Den Vergleich zu einem realen Freudenspender aus Fleisch und Blut kann ich leider derzeit nicht bieten, aber Spaß macht der Traumtänzer schon. Gerade für die eventuelle noch etwas empfindliche Neo-Pflaume ist das eine sehr schöne Alternative und kann von mir bedenkenlos weiterempfohlen werden.

Käuflich erwerben könnt ihr das gute Stück unter diesem Amazon Affiliate Link

 

 

Ähnliche Beiträge

Informativ
Verständlich
Lustig
Share on Facebook13Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite,
34 jährige Hobbyfotografin…Möchtegernmodel…und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen