Mila Testet: Dezuu – Onlineshop für personalisierte T-Shirts

Dezuu – Onlineshop für personalisierte T-Shirts

Dezuu Logo

Hallo meine lieben Flauschies,

Heute habe ich einen Test für euch über den ich mich wirklich ganz besonders gefreut habe. Nichts ahnend wie ich bin, hatte ich eines schönen Abends vor gar nicht so langer Zeit eine nette E-Mail in meinem Postfach. Darin wurde ich gefragt, ob ich nicht Interesse daran hätte, mir ein T-Shirt drucken zu lassen und zu testen – vielen lieben Dank dafür!
Dezuu – vorher noch nie gehört, also schnell Chrome angeworfen und erst einmal das wichtigste ergoogelt.

Wer und was ist „Dezuu“?

Dezuu ist ein Onlineshop für personalisierte T-Shirts – das heisst, Ihr habt die Qual der Wahl, euch durch einen relativ großen Fundus an Motiven durchzuklicken und damit ein Shirt bedrucken zu lassen. Der Firmenname „Dezuu“ steht für den „Zoo“ der Designer, denn die Firma entstand aus dem Zusammenschluß diverser Fachleute aus der Mode-, Design- und Manufakturbranche.
Ihren Hauptsitz hat die Firma in Spanien, wo auch gefertigt wird – die deutsche Internetpräsenz ist allerdings komplett lokalisiert.

Was bietet der Shop?

Man kann zwischen Herren, Damen und Kindershirts in verschiedenen Farben wählen und sich dann, wie gesagt, durch einen relativ großen Fundus an Motiven klicken. Dabei sind die Motive nach verschiedenen Kategorien gelistet – z.B. Retro oder Film u. Serien. besonders witzig finde ich persönlich ja Pärchen-Shirts wie Han und Leia oder Haluna u. Matata.
Die vorhandenen Bilder sind jeweils farblich individualisierbar – z.B. blaues Shirt und weißer Druck oder umgekehrt. Die Farbpalette ist da schon sehr umfangreich

Aber ich wäre ja nicht Mila, wenn ich da nicht explizit in den großen Trickkistensack gegriffen hätte. Ich will ja kein T-Shirt von der Stange! Wenn ich schon die Möglichkeit habe, mal ein Shirt nach meinem Wunsch zu bedrucken, dann aber auch mit einem Motiv meiner Wahl – sprich einem Motiv aus meiner Hand, denn Dezuu bietet auch die Möglichkeit ein eigenes Motiv hochzuladen und das dann aufs Shirt zu drucken!

Mein Shirt

Sollte also meine ganz eigene Note bekommen – dutzende Ideen schwirrten mir durch den Kopf…doch eine davon nahm ziemlich schnell konkrete Formen an. Auf Facebook sieht man ja derzeit ständig irgendwelche Einhornwerbung und dutzende Shirts mit auf Aufdrucken wie „Prinzessinen werden XXX geboren“….Mainstream und ausgelutscht ^^ Naja, ich hatte gerade den Trailer zu Alien: Covenant gesehen und Fan-Girl, das ich bin, startete ich mein Photoshop und der Nerd in mir machte sich an das Design meines Aufdruckes….

Als Dateiformat würde ich auf jeden Fall zu PNG raten, da ihr das Motiv in dem Fall mit einem transparenten Hintergrund freistellen könnt. Sonst wird das Shirt mit einem vollfarbigen Rechteck bedruckt und das sieht nicht unbedingt gewollt aus…

Die Bestellung

An sich war völlig unkompliziert – ich habe mich für ein Damenshirt mit Rundhalsausschnitt in der Größe XL entschieden, mein Druckobjekt platziert und meine Bestellung abgeschickt. Dann hieß es nur noch abwarten. Ein Paar Tage später bekam ich eine Infomail, dass mein Shirt jetzt in den Druck gehen würde und noch einmal zwei Tage später bekam ich eine Mail, dass das Shirt verschickt worden wäre. Letztere Nachricht wurde zwar auf Spanisch übermittelt, aber das soll mich jetzt nicht stören.

Ärgerlicher war, dass die in der Mail genannte Trackingnummer vom Herpesboten nicht funktionierte und ich nach einer Woche Lieferzeit so langsam unruhig wurde, ob mein Shirt denn noch ankommen würde. Bedacht hatte ich allerdings nicht, dass die Lieferung ja tatsächlich aus Spanien stattfindet und insofern natürlich etwas länger dauern kann. Schlußendlich fragte ich per Mail nach, ob etwas über den Verbleib des Paketes bekannt wäre nur um dieses dann am selben Nachmittag von DHL in Empfang zu nehmen – ok, anderer Paketdienst, aber angekommen 😀

Auspacken!

Da stand ich jetzt mit der dicken Pappröhre in Händen und war gespannt wie nix Gutes. Wie würde das Shirt wohl sein? Flatterstoff und schiefer Druck? Ungeduldig zuppelte ich die Röhre auf und packte mein Shirt begleitet von einem etwas chemischen Duft aus und war schön vom ersten fühlen und anschauen begeistert!

Ich bin ein Nerd-Girl ^^ ich weiß

Der Stoff fast sich wirklich schön an, die Nähte sind gut – das ganze Shirt macht einen sehr wertigen Eindruck. Leider fällt die Größe XL relativ schmal aus. Normalerweise trage ich Gr. L für Figurbetont und XL für locker…aber dieses XL sitzt schon recht stramm. Das ist sehr schade, da dieses Shirt so leider nicht zu einem everyday day Lieblingsteil werden wird…seinen Auftritt zu Covenant im Kino wird es trotzdem kriegen ^^

Fazit

Ich kann den Dezuu Onlineshop bedenkenlos empfehlen, wenn ihr nicht zu groß seid… die Shirts fallen wohl alle relativ knapp aus. Die Qualität der Shirts ist allerdings in Ordnung – jedenfalls ist es mein Shirt!
Die Kosten für ein T-Shirt von 18.90€ + 5,55€ Versand gehen in meinen Augen klar in Ordnung, wenn man bedenkt, dass man sich ein Shirt drucken lassen kann, das kein Zweiter auf der Welt hat

 

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite, 34 jährige Hobbyfotografin...Möchtegernmodel...und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen