Echtes Hamburger Labskaus (mit Fisch)

Echtes Hamburger Labskaus (mit Fisch)

Man liebt es, oder man hasst es – heute habe ich das Rezept für original Hamburger Labskaus (mit Fisch) für euch. Wenn ihr allzu allergisch auf Fisch in der dieser Bröckelpampe reagiert….dann lasst den einfach weg.

Hamburger Labskaus

Früher konnte ich mit dem Zeug einfach nicht warm werden. Mein Dad hat Labskaus immer geliebt, aber für mich sah es einfach immer nur wie ein Teller Erbrochenes aus – pardon, aber ist doch so ^^ Oder wenn man noch irgend etwas Gutes darin sehen will, dann eine Dose Whiskas mit Gürkchen…

Aber Zeiten ändern sich. Während ich das elterliche Labskaus mein Lebtag lang verschmäht habe, habe ich doch in letzter Zeit eine gewisse Affinität für das Zeug entwickelt. Wenn auch nur aus meinem guten Benehmen heraus geboren, habe ich vor einem halben Jahr, oder so, einen Anstandshappen bei einer guten Freundin zu hause probiert…und war total begeistert.

Ich bin nicht sicher WAS sie anders macht, aber mir hat ihr Labskaus super geschmeckt, trotzt der alles andere als schmackhaften optischen Anmutung. Und nun habe ich mich einmal selber daran gemacht und versucht ein labskaus zu zaubern, das man essen kann…

Die Zutaten:

  • 2 Dosen Corned Beef
  • 1 Glas Bismarckheringe
  • 1 Glas Rote Bete
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 800gr. Kartoffeln
  • Gewürzgurken
  • 100ml Rinderbrühe
  • Muskat, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Zubereitung von Labskaus ist echt nicht schwer. Ich glaube, das ist mit eines der leichtesten Rezepte hier auf meinem Blog.

  • Kartoffeln schälen und kochen
  • wenn diese gar sind, stampfen. Brühe, Butter und Muskatnuss unterheben. Ggf. salzen.
  • Währenddessen die Zwiebel klein machen und glasig anschwitzen
  • Dabei das Corned Beef kleinbröseln und dazugeben – schmoren, NICHT anbraten
  • Pfeffern, Salzen und einen guten Schluck Gurkenwasser sowie Rote Bete Saft dazu
  • 2 Kugeln Rote Bete pürieren und unterheben
  • die Hälfte des Bismark pürieren und unterheben (Achtung…das sieht echt widerlich aus!)
  • jetzt die Fleischpampe mit dem Kartoffelpü vermischen und auf niedriger Temperatur warm stellen.
  • Jetzt nach belieben Spiegeleier braten und Gürkchen sowie Rote Bete aufschneiden
  • Fertig 🙂

 

Ähnliche Beiträge

Informativ
Verständlich
Lustig
Share on Facebook41Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite,
34 jährige Hobbyfotografin…Möchtegernmodel…und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen