Mila testet: Shot Ice (sponsored Test)

Mila testet: Shot Ice (sponsored Test)

Hallo meine kleinen flauschigen Wortverfolger,
Der Sommer neigt sich unaufhaltsam seinem Ende entgegen…ok, böse Zungen fragen jetzt „Welcher Sommer?“…aber dennoch komme ich nicht umhin, den letzten Tagen doch noch ein Paar vereinzelte Sonnenstrahlen zuzuerkennen. Tatsächlich waren da noch ein Paar wirklich schöne Tage bei und gerade am letzten Freitag fühlte es sich noch einmal richtig sommerlich an…

Um so mehr hat mich dieses Testpaket gefreut! Shot Ice – das Ü18 Wassereis…mmmkayyyy?

Shot Ice

Shot Ice ist ein Wassereis, wie man es eigentlich im Discounter oder bei Schauen und kaufen erwarten würde…mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass auf der Verpackung groß und Fett „18+ only“ prangt. Denn wir haben es hier mit einem waschechten Schnaps-Eis zu tun ^^ Die Packungen sehen zwar kindgerecht aus, aber das Eis hat es in sich, da es zu einem guten Prozentsatz aus Wodka besteht.

So ist es denn dann auch, das euer Gefrierschrank schon ordentlich Power braucht, um de Eisse auch zu Eis zu machen. Minus 10 gerad sollte euer Tiefkühlfach schon schaffen, damit aus dem Shot auch Eis wird…und auch dann ist das Eis leider nicht ganz so fest, wie man es von einem normalen Wassereis gewöhnt ist. Das Ganze hat eher so eine Slushi Anmutung, aber das ist nicht unbedingt schlimm.

Es gibt 5 Geschmacksrichtungen:

  • Cherry (Kirsch)
  • Cola
  • Peach (Pfirsich)
  • Raspberry (Himbeere)
  • Lemon (Zitrone)

Die Eisse sind dabei zu je 40ml eingetütet und haben einen Alkoholgehalt von doch immerhin 10,5 Umdrehungen – das wirkte auf mich recht hoch, hat sich beim verkosten dann aber doch relativiert.

Die Verkostung

Nachdem ich das Eis über nacht in den Gefrierschrank gelegt hatte, war es am nächsten Tag quasi verzehrfertig. Wir haben die Eisse zu dritt getestet, um eine möglichst breite Meinung bilden zu können und haben uns dann abends in unser Schicksal ergeben.

Zunächst sei einmal gesagt…ohne Schere läuft hier nix, aber ob das so gut ist, angetrunkene Menschen mit Scheren hantieren lassen zu müssen xD Seis drum…es könnte theoretisch ja auch dem Kinderschutze dienen ^^

Ich muss ja zugeben, dass wir im Vorfeld schon etwas skeptisch waren und nicht wirklich geglaubt haben, dass das Eis wirklich schmecken könnte. Werbegag, gut und schön…aber ein Genuss?

Aber was soll ich sagen…wir waren allesamt echt positiv überrascht. Der hohe Alkoholgehalt macht sich geschmacklich gar nicht so negativ bemerkbar wie befürchtet und die Fruchtnoten schmecken überraschend natürlich. Besonders das Peach-Eis hat es mir angetan, da das Zeug tatsächlich fast wie Pfirsichlikör schmeckt. Sogar meine übliche Horrorgeschmacksrichtung lemon kommt hier ausgesprochen gut weg und schmeckt nicht zu sehr nach Klostein. Nur Cola war ein wenig nichtssagend…

Geschmackstest definitiv bestanden!

Fazit

An dieser Stelle vielen Dank an die CB Präsentwerbung GmbH, die mich mit diesem üppigen Testpaket ausgestattet hat. Shot Ice ist ein knalliger Party Gag, der zwar nicht unbedingt günstig ist, aber auf jeden Fall etwas her macht, da es eben nicht NUR ein Gag ist….das Zeug schmeckt sogar richtig gut!

Wer demnächst eine Party anstehen hat, oder das Eis einfach mal selber probieren will, der kann seine Bestellung unter folgender Adresse tätigen —->  Shot Ice

 

Dieser Test spiegelt meine eigene und unvoreingenommene Meinung wieder.

 

 

 

Share on Facebook22Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite,
34 jährige Hobbyfotografin…Möchtegernmodel…und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen