Better Burger – Mit und ohne Fleisch

Better Burger – Mit und ohne Fleisch

Die Burger Bibel (?)

Über dieses Buch

Better Burger – Mit und ohne Fleisch

 

Nun schon vor leider etwas längerer Zeit, erhielt ich dieses Buch zum rezensieren. Die Wochen zogen ins Land und ich habe meine Rezension immer wieder vor mir hergeschoben. Nicht weil das Buch schlecht wäre – ganz im Gegenteil. Dieses Kochbuch ist eine wahre Offenbarung für jeden Burgerliebhaber!

Es kommt nicht oft vor, dass ich nochmal ein Kochbuch in die Hand nehme, oder gar auch nur über eins schreiben würde. Die meisten Rezepte die ich koche, sind entweder aus alten familiären Schriften überliefert, oder ganz schnöde bei Chefkoch zusammengeklaubt – so ehrlich muss ich sein. Dann sind da noch die Rezepte, die ich mir selber ausgedacht habe, aber da werde ich es nicht müde das dutzendfach zu erwähnen, um euch an meinem riesigen Ego teilhaben zu lassen.

Aber zurück zu diesem Burgerkochbuch

Was unterscheidet dieses Buch von Chefkoch? Alles! Es ist wundervoll aufgemacht und die abgebildeten Burger scheinen einem direkt auf den Teller springen zu wollen. Aber es werden eben nicht nur Burger behandelt, sondern alles was zu einem gelungenem Burgeressen dazugehört. Da wird auf die Theorie eingegangen, verschiedene Fleischsorten, Garmethoden und Gewürzmischungen…dieses Buch macht dich zum Burgerprofi. Ungelogen. Wenn du etwas kochen kannst. Ein wenig zumindest….

Es gibt Rezepte für Beef Burger in dutzenden Variationen, Burger mit Fisch, Hühnchen oder Lamm. Sogar an die Veggies unter euch wurde gedacht – es gibt mehrere Burger mit Feta, Riesenchampignons oder Bohnen….die Variationen sind der Hammer. Und was für eine Soße soll auf den Burger? Keine Ahnung? Gibt es nicht – einfach zum Soßenteil vorblättern.

Dazu gibt es immer wieder verschiedene Beilagenvorschläge samt Rezept und auch auf einen Nachtisch muss man nicht verzichten.

Ich selbst habe schon den einen oder anderen Burger aus diesem Kochbuch nachgebrutzelt – muss da aber warnen, dass man nicht alle Rezepte so 1 zu 1 nachkochen sollte. Ein wenig Erfahrung in der Küche ist da schon ganz nützlich, denn z.B die Burgerbrioche Brötchen sind mir nicht ganz so gelungen, obwohl ich mich direkt an das Rezept gehalten habe. Eine spätere Zweitmeinung aus dem Internetz hat mir gezeigt, dass man die Brödels evtl anders angehen sollte. Dennoch will ich mir damit nicht meine Meinung über dieses Buch verhageln…dafür sind die Bilder einfach zu schmackhaft ^^

Lasst mir gerne eine nachricht da, was ihr von Burger s haltet und wie euer Favourite aussieht 🙂

Share on Facebook2Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig
Details
Autor:
Genre: Kochbuch
Schlagwort: Cheeseburger
Herausgeber: Südwest Verlag
ASIN: 3517093734
ISBN: 9783517093734
Vorschau
Disclosure of Material Connection: Some of the links in the page above are "affiliate links." This means if you click on the link and purchase the item, I will receive an affiliate commission. I am disclosing this in accordance with the Federal Trade Commission's 16 CFR, Part 255: "Guides Concerning the Use of Endorsements and Testimonials in Advertising."

Kommentare sind geschlossen