Warum ich heute keinen Geburtstag feiern wollte…

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

Lesezeit ca: 2 Minuten

Hallo Welt,
heute ist es wieder so weit. Vor 34 Jahren habe ich das Licht der Welt erblickt.
Und alle Welt hat von mir eine Party erwartet, ein rauschendes Fest, feiern, Heiterkeit und Jubel.
Aber mir war dieses Jahr einfach nicht nach feiern zumute.

Eine Geburtstagsfeier soll etwas schönes sein. Man feiert das vergangene Jahr und freut sich auf das kommende (ja, ich hatte das nie sooo negativ mit dem älter werden), aber dieses Jahr ist alles anders. WAS soll ich bitte feiern? Mein vergangenes Leben? Meine Verluste und Fehlschläge der vergangenen Zeit? Eine Geburtstagsfeier soll etwas schönes sein…..
Jeden tag erwarte ich eine neue Hiobsbotschaft im Briefkasten.
Mein vergangenes Leben ist TOT. (mehr …)

WeiterlesenWarum ich heute keinen Geburtstag feiern wollte…

FFS oder “wie ruiniere ich mich für mein Gesicht”

Lesezeit ca: 2 Minuten

Diesen Post muss ich leider neu schreiben, da ist nix mehr übrig…

Die meisten von uns beginnen ihren “Weg” leider erst mit fortgeschrittenem Alter. Das Leben und das Testosteron haben in unseren Körpern gewütet und ihr Schlimmstes während der Pubertät bewirkt. Haarwachstum ist da noch eins der geringeren Übel. Schwerwiegender sind da die ossären Veränderungen – die Veränderungen am Skelett. Die Schultern werden breiter, der Kiefer und die Stirnwülste prägen sich aus. Da bringen Hormone später leider nix mehr. Da bleibt dann leider nur noch der beherzte Griff zum Skalpell, oder in diesem Fall eher dem Knochenmeissel… (mehr …)

WeiterlesenFFS oder “wie ruiniere ich mich für mein Gesicht”

Von der Liebe zu einem Kind

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Lesezeit ca: 2 Minuten

Heute war wieder eine dieser Nächte.
Ich habe mich nur unruhig hin und her gerollt und wenn ich doch einmal eingeschlafen bin, dann habe ich geträumt. Ich träume wieder sehr viel in letzter Zeit, da ich weiss, dass meine Zeit hier zu Ende geht.
Mein “Wohlfühlnest” ist nicht für immer. Ich muss selber wieder auf die Beine kommen, aber ich bin beschädigt. Ich weiß das. Das Mosaik meiner Seele ist zwar wieder halbwegs zusammengepuzzelt, aber noch nicht wieder verklebt. Jede Bewegung droht dieses fragile Gebilde wieder zu beschädigen. (mehr …)

WeiterlesenVon der Liebe zu einem Kind

Maitre Mila – Ein Vorwort

Lesezeit ca: 2 Minuten

Maitre Mila – Ein Vorwort

Glücklicherweise hatte ich diese schlauen Zeilen doch noch in einem sicheren Word-Dokument hinterlegt – Datenrettung lieber spät als nie 🙂

Ein Kleines Vorwort:

Die europäische Haute Cuisine – für die japanische gilt das wohl auch – kommt gelegentlich etwas abgehoben daher. Chinesen, Thailänder, Inder, Türken oder Araber sind da oft bodenständiger. Das soll denn auch das Credo der kommenden Rezepte in meinem Blog sein: kein aufgesetztes Getue, keine am selben Morgen eingeflogenen Zutaten. (mehr …)

WeiterlesenMaitre Mila – Ein Vorwort

Ich bin wieder im Geschäfft!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

Lesezeit ca: 2 Minuten

Hallo Welt!
Die berühmten ersten Worte eines jeden Codeschreibers.
In meinem Fall…in diesem Fall leider nur eine Wiederholung. Aus dem Gedächtnis. Denn mir ist der Alptraum eines jeden Bloggers wiederfahren. Mir ist der Server abgeschmiert! Ohne jedes Backup….Dummerchen dass ich bin.
Ich war ja fast 1,5 Monate krank und einen guten Teil dieser Zeit bettlägerig, wenn ich nicht gerade von meinen Medikamenten auf den Pott rennen musste. Diese Zeit über hatte ich mich von allem und jeden zurückgezogen und habe dabei leider auch so manchen lieben menschen vor den Kopf gestossen – es ging nur nicht anders. Ich brauchte Ruhe um mich auszukurieren. Körperlich UND seelisch. Denn ich habe dieser Tage leider einiges zu verarbeiten.
Diese Einsiedlerzeit hatte ich genutzt um mich mit den Grundzügen der HTML-Programmierung vertraut zu machen und mich in ein neues Projekt gestürzt, das ich vom Sofa aus starten konnte: meinen BLOG. Viele Stunden und Tränen später hatte ich ein grundgerüst zurechtgeschustert, dass meinen spartanischen Wünschen ganz gerecht zu werden schien. selfHTML hat mir in dieser zeit treue Dienste geleistet, dennoch ist es ein Wunder das meine Tastatur nach diversen Frustattacken noch so gut funktioniert. (mehr …)

WeiterlesenIch bin wieder im Geschäfft!