Nur noch eine Woche…

Nur noch eine Woche…

Photo by Element5 Digital on Unsplash

 

Guten Morgen meine lieben Flauschies,

Wir schreiben den 7.4.2018. Es ist Samstag Vormittag, die Sonne scheint und es erscheint irgendwie fast surreal, dass vor einer Woche noch das dicke Schneechaos herrschte. Gestern habe ich den ersten Tag des Jahres am Elbstrand verbracht und mir die Frühjahressonne auf den Pelz brennen lassen – dazu ein Green Lemon – läuft.

Das ist Leben.

Mitten in Hamburg. Und es fühlt sich sooo gut an. Ich komme AN. Noch vor zwei Wochen hatte ich ja meine richtig saftige Grippe…und ich fühlte mich währenddessen nicht nur hundeelend und krank, sondern auch mutterseelenallein.

Krank sein, ist ja das eine, aber krank sein und in dabei in einem bestenfalls zweckmäßigen Internatszimmer dahinzuvegetieren ist mehr als hart. Ich wollte nichts mehr, als zurück in mein zuhause in Stade. In MEIN Bett. In MEINEN vier Wänden.

Während der rund 8 Tage, die mich die Grippe heimgesucht hat, wollte ich einfach nur weg…und habe mich die ganze Zeit hinterfragt, was ich eigentlich in Hamburg will. Eine Art von Panik hatte mich überkommen…

Aber der gestrige Tag hat mich wieder endgültig beruhigt – nicht nur, dass ich seit letztem Dienstag wirklich felsenfest und unumstößlich weiß, DASS ich die Wohnung tatsächlich und in echt bekomme, aber gestern fühlte ich mich endlich wieder lebendig.

Wie gesagt, vor einer Woche lag noch Schnee und gestern lag ich mit einer sehr guten Freundin am Elbstrand in der Sonne. Danach sind wir noch durch die Schanze geschlendert und dort bin ich direkt mehreren neuen und älteren bekannten Gesichtern über den Weg gelaufen. Das fühlte sich an, als würde ich jetzt schon da wohnen.

Einsamkeit ist was man daraus macht…und in Hamburg muss ich nicht einsam sein. Ich muss kein Eremit mehr sein. Ich glaube wieder an eine glorreiche Zukunft…und die ist gar nicht mehr so lange hin!

Nur noch eine Woche…

Nur noch eine Woche!

Nur noch eine Woche, bis Mila endlich wieder auf eigenen Beinen steht.

Jetzt heisst es nur noch, Helferlein für den anstehenden Um- bzw. Einzug zu rekrutieren, welcher allerdings trotz Übergabe noch bis Ende April warten muss. (Wenn auch DU helfen willst, dann melde dich!) ^^

 

Informativ
Verständlich
Lustig

Über Mila

Admina und Herrin dieser Seite, 34 jährige Hobbyfotografin...Möchtegernmodel...und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin mir der Risiken des Internets bewusst und stimme explizit der Speicherung meiner Daten zu!