Filmcover Aliens

Diesen Film habe ich sehr viel später, als Alien, gesehen. Ich schätze mal, da war ich so 11, oder etwas um den Dreh rum. Keiner in der Familie wusste, dass es eine Fortsetzung zu Alien gab und als wir die VHS bei Allkauf im Grabbeltisch entdeckten, musste der natürlich mit. Kaum Zuhause angekommen, wollte ich den natürlich sofort gucken und hab´s mir im elterlichen Wohnzimmer bequem gemacht.

Was für eine bombastische Fortsetzung. Völlig anders als der originale Alien, aber auf seine eigene Art bahnbrechend. Während der erste Alien auf Trucker im Weltraum setzt, die im Prinzip Du und Ich sein könnten, und eine ganz ruhige Schiene der Beklemmung, Angst und Hilflosigkeit gegenüber des fremden Organismus fährt, tischte die Fortsetzung schwere Geschütze auf.

Auf LV426, wo sich die Crew der Nostrome das erste Alien eingefangen hatte, wurde inzwischen eine menschliche Kolonie gegründet – natürlich konnte das nicht gut gehen, worauf ein Team schwerst bewaffneter Colonial Marines ausgesandt wird, um der Sache auf den Grund zu gehen. Aus dieser Prämisse entwickelt sich der m.M.n. besste Actionfilm der 80er Jahre.

Das besondere an diesem Film ist nicht nur das Setting, welches bis heute dutzendfach kopiert wurde. Doch so gut wie nie wird die Qualität des Originals erreicht. Es sind die Charaktere, die den Film so lebendig machen. Die Soldaten sind kein blasses Kanonenfutter. Sie wurden mit Witz und Charme geschrieben. Man fiebert mit Ihnen mit und das ist es womit ein Film steht und fällt. Wenn mir dir Figuren egal sind, hat der Film etwas falsch gemacht und noch heute vergleiche ich Filmcharaktere mit der Messlatte die in Aliens gelegt wurde (auf Actionfilmniveau versteht sich – das auch hier keine Oscarleistung zu erwarten ist, sollte klar sein). Hudson, Vasquez, Hicks….Filmfiguren, die ich heute noch liebe und deren Ableben mich mehr berührt, als irgend so ein Thanos Fingerschnipser

Aliens mag eine Fortsetzung sein, nimmt sich aber nur das Universum in dem der Film spielt und macht einen eigenständigen Film daraus, der seinen Vorgänger in vielen Dingen sogar übertrumpft. Chapeu an eine Filmperle, die ich immer wieder sehen kann!

Lieblingszitat:

“Ich währe dafür, zu starten und das ganze Gelände von oben mit Nuklearwaffen zu beschießen… Das ist die einzige Lösung, die auch sicher ist.”

Rating:

 

Beliebte Beiträge

Milas Lesetipp

Milas-Bunte-Welt auf Instagram

Instagram has returned invalid data.

Werbung