charon

Mila testet: Räucherstäbchenhalter “Fährmann”

Hallo meine lieben Flauschies,
Wir kennen es doch alle – da denkt man an an nichts böses und surft so ganz unbefangen durch die Weiten Amazons, nur um dann über die besten Dinge zu stolpern, die man eigentlich gar nicht braucht. Ich denke das nennt man dann Impulskauf.

So geschehen im letzten Sommer, als ich eigentlich einen neuen Ventilator haben wollte…und mir dann statt dessen einen Räucherstäbchenhalter bestellt habe…und Räucherstäbchen…weil ich sowas noch nie hatte -.- makes sense, I know.

Jedenfalls bin ich ja totaler Schädel-Fan und mag alles was irgendwie mit Skeletten zu tun, was eventuell an meiner Jugend mit allerhand Harry Harryhausen Filmen zu tun haben könnte, aber egal ^^ Da es meiner Freundin Maren genau so geht, will ich mich für diese morbide Vorliebe mal nicht zu sehr selbst verurteilen. Jeder(r) braucht ein Paar Skelett Accessoires Zuhause, oder etwa nicht?

Jedenfalls habe ich mich dazu hinreissen lassen, dieses Ding zu kaufen und liebe es seit dem ersten Tag, den es meinen Wohnzimmertisch ziert.

Charon, der Fährmann – der die gefallenen Griechenlands, für einen Goldtaler über den Fluss Styx in die Unterwelt fährt. Seit dem originalen Kampf der Titanen schon, hat mich diese mythische Figur fasziniert…und jetzt steht er bei mir Zuhause…

Verarbeitung

Der Fährmann ist aus schweren Kunstharz gefertigt und ganz offensichtlich handbemalt. Die Liebe zum Detail ist beachtlich. Durch die große Standfläche verrutscht das Teil auch nicht so einfach. Durch die Farbgebung sieht der Aschefang nie schmutzig aus, denn die Schädel werden einfach ein wenig staubig. Insgesamt ist das Teil gute 30cm lang und macht schon alleine als Dekoobjekt eine Menge her.

Gekauft habe ich den Fährmann, wie gesagt bei Amazon, für knapp 22€ – was nicht gerade günstig ist. Aber man wird mit einem tollen Räucherstäbchenhalter belohnt der, der den inneren Grufti zum jubeln bringt.

Wenn ihr das Teil auch haben wollt, dann könnt ihr den über diesen Affiliate-Link bestellen:

Mila

Beliebte Beiträge

Eine kurze Geschichte der (Mila)Zeit

Jaja…ich wollte mehr schreiben…ich weiß ja. Dafür kommt jetzt eine Zusammenfassung der letzten Wochen und eine Danksagung für mein Praktikum ^_^

die Testrubriken

Werbung