Erdnusssuppe alá Mila

suppe3

So…auch dieses Rezept muss ich leider komplett neu schreiben, aber da das hier MEIN Suppenhighlight der letzten Tage war, kann ich darauf nicht verzichten. Aber seid gewarnt, diese Suppe hat es in sich.
Doc Brown hatte Superzündis – ein Löffel dieser Suppe hätte den gleichen Effekt gehabt 😉

Wie dem auch sei, ist diese Suppe nicht unbedingt aus der Not heraus entstanden, aber ich hatte noch Zutaten die aufgebraucht werden wollten. In sofern geht diese Suppe tatsächlich mehr oder weniger auf meine mir eigene Kreativität zurück und stammte nicht aus einem fertigen Rezept. Aus diesem Grund muss ich mich jetzt leider auch aus dem Kopf erinnern was und wie ich gemacht hatte….ich fang einfach mal an:

„Erdnusssuppe alá Mila“

  • 1 Porreestange
  • 4 Schalotten
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 5-6 Karotten
  • Erdnussöl
  • 150ml Weißwein
  • 2 EL Honig
  • 1EL Brauner Zucker
  • 4EL Erdnussbutter, Crunchy
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Liter Hühner/Gemüsebrühe
  • 100ml Sahne
  • 3TL Currypulver (z.B. Madras)
  • Teriyakisauce
  • Sojasauce

suppe4

Die Arbeitsschritte habe ich leider nicht mehr im Kopf, aber ich schreibe das jetzt mal so nieder wie ich denke, wie ich es das nächste Mal wieder machen würde:

  • Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen und in feine Würfel schneiden. Porree in Ringe wie bekannt.
  • Alles zusammen in Erdnussöl scharf anschwitzen bis sich auch hier die Porreeringe voneinander lösen.
  • Mit Currypulver würzen und Zucker zum ankaramelisieren dazugeben.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einkoche lassen.
  • Honig hinzugeben und schön unterrühren.
  • Mit der Brühe aufgießen und auf kleiner Flamme für 10 min köcheln lassen.
  • Topf vom Feuer nehmen
  • Sahne, Kokosmilch und Erdnussbutter (nicht geizig sein!) unterrühren.
  • Auftritt Herr Zauberstab – alles schön durchpürieren.
  • Mit Teriyaki- und Sojasauce abschmecken.

Die Suppe mag eventuell etwas dünn erscheinen, hat aber mit Sicherheit einen enormen Brennwert ^^ Guten Appetit !

Ähnliche Beiträge

Share on Facebook7Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest2Print this page
Informativ
Verständlich
Lustig

Über uns Mila

Admina und Herrin dieser Seite, 34 jährige Hobbyfotografin...Möchtegernmodel...und ganz bewanderte Küchenfee. Meisterin des Wortes und allgemein recht pflegeleicht.

Kommentar verfassen